Und wieder einmal folgt eine ernüchternde Bilanz. Nachdem mein Juli mit sieben Büchern unglaublich gut verlief, habe ich diesen Monat nur ein einziges vorzuweisen. Ich hatte aufgrund meines Praktikums nicht viel Zeit und auch die 30-Day-Book-Challenge hat mich täglich in Anspruch genommen, weswegen ich immernoch inmitten von A Game of Thrones dümpele. Kurz konnte ich das durch die Lektüre von Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry unterbrechen, aber das war eben nur dieses eine Buch. Hoffentlich komme ich nächsten Monat wieder etwas mehr zum Lesen.

September, let's go!