30-Day-Book-Challenge - Day 23: Your guilty pleasure

Oh, na da haben wir ja mal ein interessantes Thema - nennen wir es (etwas frei übersetzt) mein heimliches Vergnügen.

Ehrlich gesagt fällt mir spontan kein spezielles Buch ein, dass zu dieser Beschreibung passen würde. Nichtsdestotrotz gibt es da eine Macke von mir, die man durchaus hier einordnen kann:

Immer wenn ich bei dem Buch, was ich momentan lese, einen Durchhänger habe, schnappe ich mir einen Stapel Bücher aus dem Regal und lese völlig aus dem Zusammenhang gerissen meine Lieblingsstellen. Das können Szenen sein, in denen viele meiner liebsten Charaktere vorkommen, dramatische Kampfszenen, in denen meine Lieblinge in höchster Gefahr schweben, oder auch emotionale und ergreifende Stellen, die mich in Erinnerung an die Geschichte schwelgen lassen. Meistens sind das Bücher wie Percy Jackson, Harry Potter und Bartimäus (früher war auch Eragon mal dabei).

Sowas baut mich emotional dann so gut auf, dass ich denke: Hach, Bücher sind schon was Tolles! Und dann kann ich wieder guten Gewissens das aktuelle Buch weiterlesen. Dieses Verhalten tritt bei mir zwar eher unregelmäßig auf, aber wenn es soweit ist, dann kann ich mich eine Ewigkeit in meinem Zimmer verkrümeln und einfach nur in Erinnnerungen schwelgen und das ist unglaublich toll!

 

Quelle: http://burdge-bug.deviantart.com/art/Enough-Responsibility-221058280