30-Day-Book-Challenge - Day 9: A book you thought you wouldn't like but ended up loving

Maria Stuart - Friedrich Schiller

Die erste Reaktion wird jetzt bei vielen wahrscheinlich sein: "Oh Gott, ein Reclam-Buch...!"

Dieses hier war das erste, das ich in der Schule gelesen habe, ich glaube, das war in der 9. Klasse. Außerdem war es meine erste klassische Lektüre. Im Voraus dachte ich, das wird bestimmt total öde, mit angestaubtem, unverständlichen Sprachstil und allem drum und dran...

Als ich dann aber anfing zu lesen, hat es mir unheimlich gut gefallen, einfach weil mich das Thema um Maria Stuart sehr gefesselt hat und ich die historische Vorlage im Vergleich spannend fand. Naja, lange Rede kurzer Sinn: Zum jetzigen Zeitpunkt hab ich es drei Mal gelesen (ein weiteres Mal kurz vorm Abi und dann noch einmal fürs Studium) und ich bin immernoch ein Fan davon (genauso wie von den Räubern, Emilia Galotti und dem guten alten Faust, den viele ein bisschen verteufeln).

Mein Schlusswort wäre also: Mehr Mut zur Klassik!